Fachberatung Schlauchtechnik / PSA
Schnelle und zuverlässige Lieferung 24/48
Über 100.000 Artikel im Shop
Qualität und Marken zu Top-Preisen
Trockenkupplung TKU-D DN25 G1" Edelstahl SS
Bitte Artikel-Variante wählen

Trockenkupplung TKU-D DN25 G1" Edelstahl SS
Größe DNAnschlussGewichtKatalognummerEDV-Nummer
Trockenkupplung TKU-D DN25 G1" Edelstahl SS
25G 1 Zoll1,90 kg15 6287 911662879116
Trockenkupplung TKU-D DN38 G2" Edelstahl SS
38G 2 Zoll2,90 kg15 6287 911862879118
Trockenkupplung TKU-D DN50 G2" Edelstahl SS
50G 2 Zoll4,80 kg15 6287 912062879120
Trockenkupplung TKU-D DN80 G3" Edelstahl SS
80G 3 Zoll17,60 kg15 6287 912362879123
Trockenkupplung TKD-U DN100 G4" Edelstahl SS
100G 4 Zoll31,40 kg15 6287 912562879125
Trockenkupplung TKU-F DN25 G1" Edelstahl SS
25G 1 Zoll1,90 kg15 6287 911762879117
Trockenkupplung TKU-F DN38 G2" Edelstahl SS
38G 2 Zoll2,90 kg15 6287 911962879119
Trockenkupplung TKU-F DN50 G2" Edelstahl SS
50G 2 Zoll4,80 kg15 6287 912162879121
Trockenkupplung TKU-F DN80 G3" Edelstahl SS
80G 3 Zoll17,60 kg15 6287 912462879124
Trockenkupplung TKU-F DN100 G4" Edelstahl SS
100G 4 Zoll31,40 kg15 6287 912662879126


Es gelten unsere Gewährleistungsbestimmungen

Trockenkupplung TKU-D DN25 G1" Edelstahl SS

„Full-Flow“-Trockenkupplung TKU

Trockenkupplungen ermöglichen ein schnelles An- und Abkuppeln gefüllter und unter Betriebsdruck stehender Schlauch- und Rohrleitungen ohne signifikanten Austritt, bzw. Verlust des Fördermediums. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo der Mensch und/oder die Umwelt vor dem Austreten gefährlicher Medien (ätzend, toxisch, explosiv etc.) geschützt, oder umgekehrt sensible Medien (z. B. Lebensmittel sowie Produkte in Pharma- und Feinchemie) vor einer Kontamination durch die Umwelt bewahrt werden müssen.

Je nach Einsatzgebiet bedarf es ganz unterschiedlicher technischer Ausführungen, die jedoch alle nach folgendem Grundprinzip arbeiten: Die beiden Kupplungshälften sind im getrennten (entkuppelten) Zustand über einen Verschlussmechanismus abgesperrt, so dass kein Medium austreten kann. Beim Kuppeln werden die beiden Hälften zunächst mediendicht miteinander verbunden, bevor die Verschlussmechanismen geöffnet werden und einen Strömungskanal innerhalb der Kupplung freigeben. Umgekehrt werden vor dem Trennen die beiden Kupplungshälften erst wieder abgesperrt und somit der Strömungskanal geschlossen.

Die sichere Auswahl und Auslegung des geeigneten Trockenkupplungstyps ist nur durch einen Fachmann möglich, so dass grundsätzlich individuelle Anfragen und Beratungen erforderlich sind. In diesem Katalog beschränken wir uns deshalb auf die, im Standard-Markt typischerweise eingesetzten, Technologien. Hier unterscheidet man zwischen den ventilgesteuert schließenden Systemen und den neueren „Full-Flow“-Bauformen.

TR-Serie: „Die moderne Ventiltechnologie“
Jede Kupplungshälfte ist mit einem Tellerventil ausgestattet, das axial im Leitungsquerschnitt positioniert ist. Die Gehäuse sind an der Ruheposition der Ventile jeweils so verengt, dass sie im ungekuppelten Zustand vollständig verschlossen werden. Zum Kuppeln wird das Mutterteil auf das Vaterteil aufgesetzt und anschließend im Uhrzeigersinn gedreht. Das Vaterteil wird dabei über an seiner Außenseite angeordneten schraubenförmigen Nuten in das Mutterteil gezogen. Nach einer Drehung von 10° sind beide Hälften fest verbunden. Danach verschieben sich die Ventilpositionen gegenüber den Ventilsitzen, so dass das Ventilpaar nach einer Drehung von insgesamt 120° im erweiterten Leitungsquerschnitt des Vaterteils positioniert ist und einen ringförmigen Strömungskanal freigibt. Beim Entkuppeln läuft der Vorgang in umgekehrter Reihenfolge ab.

Vorteile:
• Energieeffizient: Bessere Durchflusseigenschaften im Vergleich zur Basislösung (TM-Serie) ermöglichen niedrigeren Druckverlust bei gleichem Mengenstrom bzw. höheren Mengenstrom bei gleichem Druckverlust
• Besser reinigbar (Kinematik komplett nicht medienberührt)
• Einfach gegen Druck zu kuppeln

Empfohlener Einsatzbereich:
• Geeignet für alle Fluide (Flüssigkeiten und Gase), auch für zähflüssige Medien
• Bis zu Betriebsdrücken von 25 bar (bei SS, Ms), bzw. 16 bar (bei Al)



Die beiden Kupplungshälften sind im entkuppelten Zustand durch jeweils ein Absperrventil auf Kugelhahnbasis verschlossen. Ein Öffnen vor dem Kuppeln wird durch eine Sicherheitsverriegelung verhindert. Die Verbindung der beiden Hälften wird über Knaggen – ähnlich dem Storzprinzip – realisiert. Durch eine 90°-Drehung der beiden Hälften relativ zueinander wird die Verbindung sichergestellt. Nach dem Kuppeln ist die Verriegelung der Kugelventile aufgehoben, sie können nun jeweils mit einem Hebel betätigt werden, um den vollen Strömungsquerschnitt freizugeben. Nach dem Öffnen auch nur eines der beiden Kugelventile verhindert eine integrierte Verriegelungsfunktion ein Abkuppeln bei geöffnetem Strömungsquerschnitt und damit das unkontrollierte Leerlaufen der Schlauchleitung bzw. des Behälters.

Vorteile:
• Energieeffizient: minimalste Druckverluste, respektive maximaler Durchsatz
• Sehr gute Reinigbarkeit und Molchfähigkeit
• Minimalstes Verstopfungsrisiko
• Geringe Betätigungskräfte
• Leichte Bedienbarkeit unabhängig vom Mediendruck
• Unisex-Variante verfügbar
• Aufbau im Baukastensystem zur Adaptierung an unterschiedlichste Anwendungsfelder/Anforderungen – weit über die in diesem Katalog dargestellten Features hinaus

Empfohlene Einsatzbereiche:
• Geeignet für alle Fluide (Flüssigkeiten und Gase) auch für zähflüssige und sogar pastöse Medien (z. B. Schweröl, Bitumen etc.)
• Insbesondere in Prozessen, bei denen die Sicherheit einer Trockenkupplung keinen Einfluss auf den Druckverlust bzw. den Mengendurchsatz haben darf
• In Prozessen, die eine sehr gute Reinigbarkeit oder gar Molchfähigkeit erfordern
• In Prozessen, bei denen Fremdkörper nicht ausgeschlossen werden können



Eigenschaften:
Schlaucheinheit mit integriertem Drehgelenk
• Standardanschluss mit BSP-Gewinde und Unisex-Trennstelle
• Mit großem Handhebel, optisch durch Farben codiert
• Automatische Verriegelung gegen ungewolltes Öffnen integriert
Einsatzbereiche:
• Für Standard-Chemieanwendungen
Technische Daten:
Material: Werkstoff SS, Edelstahl 1.4408/1.4571,
Dichtung: FPM, Kugeldichtung: PTFE, Gewindedichtung: PTFE,
Schutzkappe: PA mit FPM-Dichtung
Betriebsdruck: 25 bar
Temperaturbeständigkeit: –40 °C bis +150 °C

Artikelnummer:1562879116
EAN:4332163894179
Hersteller:Roman Seliger
Gruppe:TKU-Serie
Größe DN: 25
Anschluss: G 1 Zoll
Gewicht: 1,90 kg
Katalognummer: 15 6287 9116
EDV-Nummer: 62879116
Mehr Artikelmerkmale anzeigen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.

Keine weiteren Herstellerinformationen vorhanden.

Bewertungen



Datenschutz